Bas Böttchers brillanter Besuch

„Kameras sind Maler in digital, 
Ein ‚S‘ ist eine abgerundete Zahl.“
Von Schüler*innen aus der Lerngruppe Mohamed/Paul


Am 15. und 16. September besuchte der Poetry-Slammer Bas Böttcher unsere Schule, um mit drei verschiedenen Lerngruppen gemeinsam Texte zu hören und zu schreiben, um mit Sprache zu spielen, über Wörter und Worte nachzudenken und jenseits von Reimen zu dichten. Dabei entstanden Texte über das, was uns in der Schule umgibt, über Minecraft und den amerikanischen Präsidenten, über tropfende Wasserhähne, über das Finden von Ideen, über uns selbst und andere, über Sexismus und Rassismus und die anderen großen Fragen des Lebens. Am Montag konnten schließlich auch mehrere Lerngruppen (natürlich unter Wahrung der Abstände und Hygiene-Regeln) einen Auftritt Bas Böttchers im großen Treppenhaus erleben, der voll war von seinen „verkuppelten, gekoppelten, angedockten und gedoppelten Worten“.


Vielen Dank an Bas Böttcher und den Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Brandenburg e. V., der uns bei der Finanzierung der Workshops unterstützt hat.

Schulprojekt: Bas Böttchers brillanter Besuch
error: