Stand 26.1.2021:

  • In den Winterferien wird für die Grundschüler:innen die Notbetreuung über den Hort gewährleistet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner des Hortes.

Stand 25.1.2021:

  • Der Unterricht wird bis zum 14.2.2021 so fortgesetzt wie bisher: der 13. Jahrgang ist als Abschlussjahrgang im Präsenzunterricht, für alle anderen Jahrgänge wird ausschließlich Fernunterricht angeboten. Die Notbetreuung wird in den Gruppen wie bisher angeboten.

Stand 19.1.2021:

  • Anbhängig von der Infektionslage, wird in der Woche vor dem 25.01.2021 entschieden, ob die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 und 2 ab dem 25.01.2021 den Unterricht im Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht wieder aufnehmen können. In diesem Fall erhalten die Eltern von uns weitere Informationen zur Organisation.
  • Zeugnisausgabe: Die Ausgabe der Zeugnisse ist vorerst auf den 8.2.2021, erster Tag nach den Winterferien verschoben.
    • Sollte der Präsenzunterricht am 08.02.2021 nicht oder nur für bestimmte Jahrgangsstufen oder Schulformen aufgenommen werden, erhalten die davon betroffenen Schülerinnen und Schüler resp. die Eltern das Zeugnis in der ersten Schulwoche nach den Winterferien postalisch übermittelt.
    • Sollten die Grundschüler:innen ab dem 25.1.2021 im Präsenz- und Distanzunterricht wieder in der Schule sein, so werden ihnen die Zeugnisse in der Schule übergeben. Dies erfolgt spätestens an dem letzten Tag, an dem die Schülerin oder der Schüler in der Schule präsent ist.
  • Eltern können für das Jahr 2021 Bescheinigungen über Schließzeiten bekommen, um Kinderkrankengeld zu beantragen. Wenden Sie sich dazu bitte ans Sekretariat.

In der Zeit bis zum 22.1.2021:

  • Distanzunterricht für alle Jahrgänge außer 13, Notbetreuung in der Grundschule und Schüler:innen mit Förderbedarf geistiger Entwicklung in der SekI
  • In der Woche vom 18.1.2021 wird entschieden, ob der Distanzunterricht so fortgesetzt wird, oder ob in de rGrundschule auch wieder Präsenzunterricht stattfindet. Informationen dazu und über die Form (Wechselunterricht) folgen.
  • Distanzunterricht für die Mittelstufe und JG, 11 und 12 bis mindestens 29.1.2021.
  • Die Termine der Abiturprüfungen bleiben bestehen.
  • Einen Plan, nach dem die Zeugnisse unter Einhaltung der Hygieneregeln ausgegeben werden, erarbeiten wir und teilen ihn dann mit.

Stand Freitag, 08.01.2021:

  • Am Montag, dem 11.01.2021, setzen wir wie zuletzt den Unterricht fort: Die Jahrgänge 1 bis 12 lernen im Distanzunterricht, der 13. Jahrgang ist im Präsenzunterricht in der Schule. Die Teilnahme ist jeweils verpflcihtend. Für die Grundschule und die Schüler:innen mit Förderbedarf geistiger Entwicklung gibt es Betreuungsplätze in Notgruppen. Die Eltern melden die Kinder bitte bei Luna zum Mittagessen an.
  • Die Praktika werden im 1. Quartal 2021 abgesagt (Schreiben vom MBJS vom 6.1.2021). Im März wird es weitere Informationen dazu geben, ob ab April wieder Praktika durchgeführt werden können. Wir haben zunächst vorbehaltlich der gegebenen Bedingungen folgende Ausweichtermine festgelegt: Jg. 7/8: 12. – 23.4.2021, Jg. 9: 17.5.-25.5.2021 (in dieser Zeit liegt Pfingsten), 11 und 12: 07.-18.06.2021. Weitere Informationen geben wir noch bekannt.
  • Entsprechend der Pressemitteilung des MBJS soll der Schulbetrieb in Stufen wieder aufgenommen werden. Zu den Terminen usw. erwarten wir noch detaillierte Informationen.
  • Der Presse war zu entnehmen, dass die Landeshauptstadt Postdam Computer geliehen hat, die über die Schulen für den Fernunterricht ausgegeben werden sollen. Sobald wir genauer wissen, wie viele Rechner wir bekommen und wie diese vergeben werden können, werden wir das an Sie weiterleiten. Auch von Elternseiten aus wird daran gearbeitet, dass Rechner zur Verfügung gestellt werden. Vielen Dank dafür! Auch hierüber werden wir dann infromieren.
  • Für Familien, die kostenloses Mittagessen erhalten, können dieses auch während des Lockdowns bekommen. Dazu der Elternbrief der Stadt Potsdam.

Stand Sonntag, 03.01.2021: Ab dem 04.01. (zunächst) bis zum 08.01.2021

  • findet für alle Jahrgänge (bis auf Jg. 13) ausschließlich Distanzunterricht statt.
  • Für Schüler:innen der Grundschule gibt es eine Notbetreuung, die Schule und Hort bereitstellen. Die Plätze werden über die Landeshauptstadt Potsdam beantragt und genehmigt.
  • Für Schüler:innen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt geistiger Entwicklung und Schüler:innen mit besonderem Unterstützungsbedarf stehen begrenzt Plätze in einer Notgruppe zur Verfügung. Die entsprechenden Familien wurden angesprochen.
  • Vom Caterer wird Mittagessen portionsweise geliefert. Voraussetzung ist, dass zuvor mind. 10 Bestllungen vorliegen. Die Familien der Schüler:innen in Notbetreuung oder im Jg. 13 melden sich also bitte über Luna zum Essen an.
  • Im Laufe der Woche sind Entscheidungen angekündigt, wie der Unterricht in den nächsten Wochen organisiert werden soll.
  • Beratungsangebot für Schüler:innen und Eltern: Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich in und wegen dieser besonderen Situation sowohl an uns Kolleg:innen als auch an Frau Gückel als Schulsozialarbeiterin zu wenden (Kontaktinformationen).

Stand Montag, 14.12.2020: Es gelten die folgenden Regelungen vom 14. – 18.12.2020:

  • Schüler:innen ab Jahrgang 7 sind ausschließlich im Distanzunterricht zu unterrichten. Ausgenommen sind der 13. Jahrgang als Abschlussjahrgang, der Präsenzpflicht hat (Anordnung des Gesundheitsamtes Potsdam, 11.12.2020).
  • Für die Schüler:innen der Grundschule entscheiden die Sorgeberechtigten und informieren die Klassenlehrkräfte und die Schule über das Sekretariat, ob ihr Kind am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt (Schreiben des MBJS vom 13.12.2020)
    • Es besteht Maskenpflicht für alle Jahrgänge im Unterricht und im Schulgebäude.
    • Sportunterricht findet bei geeigneter Witterung im Freien statt.
    • Bildungsministerin Britta Ernst appelliert an die Eltern, die Kinder möglichst zu Hause zu betreuen (Pressemitteilung).
  • Ab dem 04.01. (zunächst) bis zum 08.01.2021 findet für alle Jahrgänge (bis auf Jg. 13) ausschließlich Distanzunterricht statt.
  • Sowohl in der Zeit bis zu den Weihnachtsferien als auch (zumindest) in der ersten Woche im Januar findet Distanzunterricht statt, der obligatorisch von allen Schüler:innen wahrgenommen wird. (Entgegen anderslautenden Meldungen in den Medien keine verlängerten Ferien.)
  • Hier zum Download: Brief des MBJS an die Eltern
  • Beratungsangebot für Schüler:innen und Eltern: Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich in und wegen dieser besonderen Situation sowohl an uns Kolleg:innen als auch an Frau Gückel als Schulsozialarbeiterin zu wenden (Kontaktinformationen). Für die Ferienzeit finden Sie dort bald auch eine Übersicht von Beratungsstellen.

Stand Sonntag:

Hier zum Download: Brief des MBJS an die Eltern

Wichtige Regelungen, die ab Montag, 14.12.2020, gültig sind:

  • Für die Schüler/innen der Abschlussklassen (Jahrgangsstufen 10, 12 (Gymnasium) und 13 (Gesamtschule und berufliches Gymnasium, Zwei- ter Bildungsweg) sowie im letzten Ausbildungsjahr des jeweiligen be-ruflichen Bildungsgangs gilt Präsenzpflicht.
  • Für die übrigen Jahrgangsstufen entscheiden die Sorgeberechtig- ten und informieren die Schulleiter/in formlos darüber, ob ihr Kind am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt. Die Pflicht zur Teil- nahme am Distanzunterricht bleibt bestehen.
  • Die Kollegien bereiten sich und die Schüler/innen ab der Jahrgangs- stufe 1, ausgenommen die unter a. aufgeführten, auf den aus- schließlichen Distanzunterricht ab 4. Januar 2021 vor.
  • Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Innen- und Außenbereich der Schule – mit Ausnahme des Sportunterrichts – wird auf die Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 1 ausgeweitet.

Stand Samstag:

Auf Anordnung des Gesundheitsamtes findet ab Montag, 14.12. bis 20.12.2020, für die Jahrgänge 7, 8, 9, 11 und 12 ausschließlich Distanzunterricht statt. Der Unterricht für die Grundschule und die Jahrgangsstufe 13 ist Präsenzunterricht. Es findet kein Sportunterricht in der Halle und kein Schwimmunterricht statt.

In der Mittelstufe und für die Jahrgänge 11 und 12 werden die Lehrer:innen entsprechende Informationen zu Durchführung des Unterrichts an die Schüler:innen versenden.

Stand: Fr. 11.12.2020, 16 Uhr: Vorabinformation von der Stadt Potsdam, dass ab Montag, 14.12.2020, für die Jahrgänge 7, 8, 9, 11 und 12 ausschließlich Distanzunterricht erteilt wird (JG. 13 als Abschlussjahrgang ausgenommen – Präsenzunterricht).
Bisher waren Schulen von weiteren Maßnahmen ausgenommen, die in den letzten 7 Tagen keine Infektionen hatten. Wir klären noch, ob diese Ausnahme weiter besteht, was für uns der Fall wäre.

Wir aktualisieren diese Informationen zeitnah. Bitte informieren Sie sich hier über den aktuellen Stand.

Herzliche Grüße – Bleiben Sie gesund!

Corona-News:
Markiert in:             

Schulische Veranstaltungen

error: