Kooperation mit der Kletterhalle

Aus der Schrecksituation heraus, in diesem Schulhalbjahr vorerst keine Sporthalle zur Verfügung zu haben, ergab sich zuletzt eine seltene Kooperationsmöglichkeit für unseren Schulsportunterricht. Seit den Herbstferien war es uns möglich, mit fünf Lerngruppen (von 7/8 bis 12. Jahrgang) wöchentlich die 7a+ Boulder- und Kletterhalle in Babelsberg zu besuchen.

Hier hatten unsere Schüler*innen die Möglichkeit, eine sonst im Hallensportunterricht nicht derart auszuführende Bewegungsform kennenzulernen. Spielerisch näherten wir uns den Klettertechniken an, welche dann im selbstständigen Klettern unterschiedlichster Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden erprobt werden konnten.  Wir danken dem Schulträger (LH Potsdam) für diese Unterstützung.

Des Weiteren konnten wir in den letzten Wochen auch andere Schulsporthallen (z.B. des Leibnitz-Gymnasiums und die Motorhalle Babelsberg) und den Sportraum des Jugendclub 18 in unserer Nähe für unseren Sportunterricht nutzen.

Anne Ollmann für den FB Sport

Kooperation mit der Kletterhalle
error: Es ist nicht gestattet, Inhalte ohne Genehmigung zu kopieren.